wir unterstützen

Mitarbeiter von PRETOL unterstützten Matěj im kampf gegen eine heimtückische krankheit. Sie trugen sich im register der knochenmarkspender ein

Miletín/Humpolec – Am Freitag, dem 27. April 2018, fuhren Mitarbeiter von PRETOL nach Miletín unweit der Stadt Jičín, um (nicht nur) den 14-jährigen Matěj im Kampf gegen die Leukämie zu unterstützen.
Der Vater des jungen Fußballspielers initiierte eine Veranstaltung, zu der hunderte Freiwillige kamen, um sich in das Register der Knochenmarkspender einzutragen. Ein geeigneter Spender könnte Matěj das Leben retten. Aber nicht nur ihm, sondern auch anderen Patienten, die eine Transplantation blutbildender Zellen benötigen. Die Mitarbeiter des Prager Instituts für klinische und experimentelle Medizin (IKEM) nahmen den potentiellen Spendern eine Blutprobe, wobei die Organisatoren allen Teilnehmern zur Belohnung eine Rose, ein Gedenkarmband mit dem Motto der Veranstaltung sowie Gutscheine für Erfrischungen übergaben.

„Wir erfuhren über Facebook von der Veranstaltung und hatten sofort die Idee, Matěj zu unterstützen. Wir mussten zwar fast 150 Kilometer zurücklegen, aber das war für uns kein Hindernis. Insgesamt waren wir zehn, wobei sich sieben von uns  während der Veranstaltung in das Register eintrugen. Die anderen sind bereits im Register eingetragen, unterstützen die Veranstaltung jedoch weiterhin mit ihrer Teilnahme. Wir ließen für Matěj auch ein T-Shirt mit unseren Unterschriften anfertigen, damit er weiß, dass uns seine Genesung am Herzen liegt. Als wir dort ankamen, ließen wir Matěj auch mit dem Motorrad auf der Naturrennstrecke `300 Kurven des Gustav Havel` in Hořice mitfahren“, sagte Emil Trecha, der die Fahrt zur Unterstützung von Matěj organisiert hatte.

Bereits eine Woche zuvor fand eine ähnliche Veranstaltung im Dorf Spořice in der Gegend von Chomutov statt, zu der sich auch einer unserer Mitarbeiter auf den Weg machte. In Spořice trugen sich 302 neue Spender in das Register ein, was historisch die höchste Anzahl von Personen war, die sich allein an einem Nachmittag in das Register eintragen ließen. In Miletín wurde jedoch ein neuer Rekord mit sogar 741 Menschen aufgestellt. Die Veranstaltung war zugleich ein Rockfestival, wobei der Erlös des ganzen Tages und des freiwilligen Eintritts an Matěj und andere Patienten ging. Wir hoffen, das sich für Matěj ein geeigneter Spender finden wird. Wer selbst auch helfen möchte, kann sich im Register der Knochenmarkspender in den Spenderdatei-Zentren eintragen lassen, die sich in der ganzen Tschechischen Republik befinden. Ihre Liste finden Sie hier.
 

HOTLINE - NONSTOP

  HOTLINE 1205
 Abschleppdienst +420 777 555 067
 Fahrzeugservice +420 778 481 581 
 
Autobahn D1
EXIT 90